Kategorie-Archiv: witzige Gedichte

Es war einmal ein Weihnachtsmann

Es war einmal ein Weihnachtsmann,
der hatte Ren und Schlitten,
doch sah ich ihn gar irgendwann,
da kam er nur geritten.

Da fragte ich den Weihnachtsmann,
wer ihm den Schlitten nahm,
da nahm er fast schon Haltung an
und sprach wie ´s dazu kam.
Es war einmal ein Weihnachtsmann weiterlesen

(245 mal gelesen, davon 1 heut)

Das Gedicht vom Lametta

Das Gedicht vom Lametta

oder in der Not hilft auch Sauerkraut

Weihnachten naht, das Fest der Feste –
Das Fest der Kinder – Fest der Gäste –
Da geht es vorher hektisch zu ……..
Ein Hetzen, Kaufen, Proben, Messen –
Hat man auch Niemanden vergessen …?

So ging’s mir – keine Ahnung habend –
vor ein paar Jahren – Heiligabend –
der zudem noch ein Sonntag war.
Ich saß grad bei der Kinderschar,
da sprach mein Mann: „Tu dich nicht drücken,
Du hast heut‘ noch den Baum zu schmücken!“
Das Gedicht vom Lametta weiterlesen

(177 mal gelesen, davon 1 heut)

Adventsgedicht

Advent

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken,
Schneeflöckchen leis‘ hernieder sinken.
Auf Edeltännleins grünem Wipfel
häuft sich ein kleiner, weisser Zipfel.

Und da! Von fern heran durchbricht
den dunklen Tann ein warmes Licht.
Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer
die Försterin im Herrenzimmer.
In dieser wunderschönen Nacht
hat sie den Förster umgebracht.
Adventsgedicht weiterlesen

(150 mal gelesen, davon 1 heut)

Die Leiden im Alter

Die Leiden im Alter

Etwas grau, aber noch nicht kahl,
doch die Jugend war einmal.
Und was nutzt jetzt das Gewimmer,
lieber Freund, es kommt noch schlimmer:

Haare wachsen aus den Ohren,
der Geruchsinn geht verloren,
dabei hast du noch zu kämpfen,
um den Nasensatz zu dämpfen,
der sich an der Spitze sammelt
und als Tropfen runter bammelt.
Die Leiden im Alter weiterlesen

(81 mal gelesen, davon 1 heut)