Schlagwort-Archiv: Kinder

Auf der Säuglingsstation

Felix ist Vater geworden und kommt zum ersten Mal auf die Säuglingsstation, um sein Kind zu begutachten. Als er durch das Fenster blickt, stehen vor ihm 11 Betten mit kleinen roten Gesichtern, die alle friedlich schlafen. Felix will von der Säuglingsschwester wissen, welches der Babies denn nun seins ist.
Auf der Säuglingsstation weiterlesen

(85 mal gelesen, davon 1 heut)

Der Apfent

Der Apfent

Apfent.
Der Apfent ist die schönste Zeit vom Winter.
Die meisten Leute haben im Winter eine Grippe. Die ist mit Fieber. Wir haben auch eine, aber die ist mit Beleuchtung und man schreibt sie mit K.
Drei Wochen bevor das Christkindl kommt stellt Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen mithelfen. Viele Krippen sind langweilig, aber die unsere nicht, weil wir haben mords tolle Figuren darin. Ich habe einmal den Josef und das Christkindl auf den Ofen gestellt damit sie es schön warm haben und es war ihnen zu heiß.
Der Apfent weiterlesen

(126 mal gelesen, davon 1 heut)

Für alle (noch) Kinderlosen

Für alle (noch) Kinderlosen

oder wie man herausfindet, ob man für Kinder bereit ist.

DRECK-TEST:
Beschmiere das Sofa und die Vorhänge mit Nutella. Lege ein Fischstäbchen hinter das Sofa und lass es den ganzen Sommer dort.

SPIELZEUG-TEST:
Besorge Die eine 150 l Kiste mit Legosteinen. Ersatzweise tun es auch Heftzwecken oder Schrauben. Lass einen Freund oder eine Freundin die Legos in der ganzen Wohnung verteilen. Verbinde nun Deine Augen und versuche in die Küche oder das Bad zu gelangen ohne dabei einen einzigen Laut von Dir zu geben: Du könntest das Kind schließlich wecken.
Für alle (noch) Kinderlosen weiterlesen

(71 mal gelesen, davon 1 heut)

Die Pfortpflanzung

Die Pfortpflanzung

Weil es immer wieder forkomt, das Menschen einfach sterben, mus es neue geben. Das ist der Beischlaf. Eigendlich schläft man aber nicht sondern ist mit dem Herzen und mit seinem Penis und seiner Wagina ganz doll am machen. Ich habe meine Eltern im Wohnzimmer gesehen, wo sie gebeischlaft haben. Mein Papa hat furchtbar gestönt und meine Mami hat geheult, dabei ist von uns noch gar keiner tot. Filleicht haben sie aber geübt, weil meine Oma schon zimlich alt ist. Und weil ich gemerkt habe, das sie dreimal in der Woche üben stirbt die Oma filleicht bald.
Die Pfortpflanzung weiterlesen

(60 mal gelesen, davon 1 heut)